Kochen im Kreis der 5-Elemente: Element Wasser

Kochen im Kreis der 5 Elemente. Im heutigen Beitrag handelt es sich um 2 österreichische Rezepte, die nach Östlicher Ernährungslehre zubereitet werden. Es handelt sich dabei um das Element Wasser.

Saibling im grünen Rock

Zutatenliste

  • Pro Person einen kleinen Saibling
  • Salz
  • Reichlich Petersilie
  • Zitronenscheiben
  • Eine Prise Thymian
  • Olivenöl
  • 1 Stange Porree, fein geschnitten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Prise weißen Pfeffer
  • trockener Weißwein

Der Fisch wird gut gesalzen, mit Pfeffer und Thymian bestreut und danach in das zugeschnittene Backpapier gelegt. Die aufgeschnittenen Zitronen, das Lorbeerblatt und die fein gehackte Petersilie darüber geben. In einer heißen Pfanne etwas Olivenöl erwärmen und dann den Porree weich dünsten. Mit Weißwein ablöschen.

Das Gemüse und den Saft über den Fisch geben, und mit einem Bindfaden das Papier links und rechts wie ein Schiffchen hochbinden.

Fisolengemüse

Zutatenliste

  • ½ kg Fisolen
  • 1 Bund Dille
  • Rapsöl
  • 1 EL Dinkelvollkornmehl
  • ¼ l Gemüsesuppe
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe, gerieben
  • Salz

Die Enden der Fisolen abschneiden und in gesalzenem Wasser aufkochen, ca. 20 Minuten bissfest köcheln. Die Dillspitzen ganz fein schneiden. Für die Einbrenn das Fett erwärmen, den geriebenen Knoblauch anschwitzen, das Mehl einrühren und kurz aufquellen lassen. Die Fisolen zugeben, mit der Dille und dem Pfeffer würzen. Noch ca. 10 Min. ziehen lassen.

Bitte beachten, dass nach dem Hinzufügen einzelner Zutaten im Uhrzeigersinn umgerührt werden muss.

Mag. Verena Wartmann
Ernährungsberaterin in Wien nach östlicher und westlicher Ernährungslehre.

Dieser Beitrag wurde unter Ernährung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>