Wassermelonen als Durstlöscher

Heute ist offiziell Sommerbeginn und die aktuell hohen Temperaturen steigern das Verlangen nach erfrischenden Durstlöschern.

Bei Getränken bieten sich neben Wasser, Mineralwasser und leicht gesüßten Tees auch verschiedene Obstsorten an. Besonders Wassermelonen werden der Bezeichnung „Durstlöscher“ durchaus gerecht.

Wassermelonen als Wasserspender

Mit einem Wasseranteil von über 90 Prozent sind Wassermelonen vor allem in südlichen und trockenen Regionen wichtige  Wasserspender. Auf Grund des niedrigen Zuckergehalts haben Wassermelonen auch einen sehr niedrigen Kaloriengehalt und eignen sich somit auch ideal für Diäten, bzw. als gesunde Alternative zu zuckerhaltigen Soft Drinks. Im Durchschnitt kommen Wassermelonen auf ca. 38 kcal pro 100 Gramm Gewicht.

Reich an Vitaminen

Neben der erfrischenden Wirkung und dem niedrigen Kaloriengehalt können Wassermelonen auch mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Vitaminen aufwarten, was die Frucht zu einem richtigen Allround Talent macht:

  • Vitamin C
  • Provitamin A
  • Vitamin B3
  • Eisen
  • Citrulin
Dieser Beitrag wurde unter Ernährung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>